SOZIALE MEDIEN

PRESSEKONFERENZEN UND PRODUKTEINFÜHRUNGEN IN SOZIALEN MEDIEN

Vergleichbar mit einer Vor-Ort-Pressekonferenz:

  • Journalisten werden zu einem festgelegten Termin eingeladen.

  • Dabei werden Präsentationen und Inhalte vorgestellt, auch Fragen seitens der Journalisten sind möglich.

Journalisten aus aller Welt können teilnehmen.

  • Sobald ein Teilnehmer einen Kommentar veröffentlicht, ist dieser für alle Follower sichtbar. Damit lassen sich tausende von Ingenieuren gleichzeitig erreichen.

  • Die Rückmeldung der Pressevertreter ist durchweg positiv:
    keine Anreisezeit, die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und direkter Zugriff auf alle Materialien in digitaler Form.

  • Einfacher zu organisieren als Vor-Ort-Pressekonferenzen

 

PRESSEKONFERENZEN UND PRODUKTEINFÜHRUNGEN IN SOZIALEN MEDIEN: EIN BEISPIEL

REDEX liefert Antriebssysteme für hochwertige Werkzeugmaschinen.
Das Thema der PK bezog sich auf vertikale Drehbänke (ein kleiner Nischenmarkt)

  • Kontaktierte Journalisten: über 62.000.

  • Anzahl der Teilnehmer: ca. 2500.

  • Mehrere tausend Klicks auf die angebotenen Links.

  • Sehr gute Abdeckung der Presse in Deutschland, Italien und Spanien (Zielmärkte).

 

PRESSEKONFERENZEN UND PRODUKTEINFÜHRUNGEN IN SOZIALEN MEDIEN: VON JOURNALISTEN SEHR GESCHÄTZT

journalist-satisfaction

PRESSEKONFERENZEN UND PRODUKTEINFÜHRUNGEN IN SOZIALEN MEDIEN:

Die PK sollte max. eine Stunde dauern, dazu + 30 Minuten für Zusatzfragen
2 Zwei Mitarbeiter sollten während der PK verfügbar sein, um die Fragen der Journalisten zu beantworten.

Content:

1 – Das übliche Format ist eine Powerpoint-Präsentation mit 12-20 Folien.
Die Folien lassen sich in Grafikdateien konvertieren.
2 – Zudem sollten einige Schlagworte hinzugefügt werden.

3 – Daraus erstellen wir ein Storyboard Protokoll mit 70-80 Posts.
4 – Inklusive der Posts aus der Fragerunde ergeben sich daraus etwa 150 Posts, also alle 30 Sekunden einer.

socials

AUTOMATISIERTES ERSTELLEN VON INHALTEN

Im Dialog mit Ihren: sind regelmäßige Posts und Inhalte mit Zusatzwert wenn entscheidend.
Das automatisierte Feed-System von Mepax erleichtert diesen Informationsfluss..

Durch angepasste RSS-Feeds kann Mepax alle wichtigen sozialen Netzwerke in der jeweiligen Landessprache bedienen – insgesamt mehr als 20 Netzwerke in über 30 Sprachen.

Diese Leistungen bieten wir:

  • PR

  • Auswahl relevanter Artikel

  • Informationen zu Veranstaltungen (z.B. Messen)

  • Dadurch ist die regelmäßige Versorgung mit Informationen ohne weiteren Aufwand sichergestellt (200-300 Posts pro Jahr)

  • Die Kosten pro Post betragen 30 €.
    Bei Abnahme einer größeren Menge gewähren wir einen Rabatt.

  • Die Posts können entweder über existierende oder über extra speziell dafür angelegte Nutzerkonten erstellt abgerufen werden.

  • Daneben stellen unsere Community-Manager auf Wunsch zusätzliche, Informationen zur Verfügung.

Die Inhalte werden entweder direkt vom Kunden gepostet oder durch das Mepax-Team gepostet.

content2

PR-Artikel werden automatisch gepostet. Die Landingpage wird auf dem Mepax-Server erstellt
Kunden können natürlich auch ihre eigenen Landingpages benutzen.

AKTIVE INTERNATIONALE KUNDEN